Rückblick der AWG

Wie alles begann:

Gründung der Aschauer Wählergemeinschaft im Jahre 1984

Der Anlass zur Gründung der Aschauer Wählergemeinschaft kam ursprünglich aus dem Trachtenverein d’Stoabacher Aschau. Es bestand ein großes Interesse an der Mitgestaltung der Gemeindepolitik um unter anderem auch die Belange des Vereins besser vertreten zu können, z.B. die bisher fruchtlos gebliebene Suche nach einem geeigneten Vereinsheim.

Der eigentliche Initiator war Engelbert Kölbl, er war es, der sich mit dem Steinbeisser Josef (ehemaliger zweiter Bürgermeister der früheren Gemeinde Fraham), dem Ametsbichler Georg (Braumeister von Aschau) und Brunner Bert (Vorstand des Trachtenvereins) zusammensetzte um über die Möglichkeit zur Gründung einer freien unabhängigen Wählergemeinschaft in Aschau zu diskutieren. Diskutieren und organisieren war schließlich eine der großen Leidenschaften von Engelbert Kölbl.

Aufgrund der zum Teil einseitigen (Parteigebundenen) Struktur der ortsansässigen Parteien im bisherigen Gemeinderat, waren die vier sich schnell einig und hatten auch viele gute Ideen für eine bessere Gemeindepolitik.

Ab diesem Zeitpunkt wurde viel erklärt und besprochen um auch andere von der Idee zu beigeistern, was auch relativ schnell und gut gelang. Mit von der Partie waren mittlerweile außer Kölbl, Brunner, Ametsbichler und Steinbeisser auch etliche Aschauer die ähnliche Ziele und Ideen hatten. Somit wurde die Gründung unter dem Namen Freie Wähler Aschau vorbereitet.

Nach mehreren Einzelgesprächen mit interessierten Bürgern durch Kölbl und Brunner wurde eine Einladung zur Gründungsversammlung einer unabhängigen Wählergemeinschaft an interessierte Personen ausgegeben.

Am Dienstag, den 03. Januar 1984 war es dann soweit. In der Hochzeitsstube beim Pichlmeier fand die Gründungsversammlung statt, es waren ca. 30 Personen anwesend. Am 09. Januar 1984 war dann die Aufstellungsversammlung und somit nahm die Geschichte der Aschauer Wählergemeinschaft (AWG) ihren Lauf.

verfasst von Bert Brunner, Wolfgrub im April 2009

Kommunalwahl 1984

Die ersten Kandidaten – 1984

Kommunalwahl 1990

Die Kandidaten – 1990

Kommunalwahl 1996

Die Kandidaten – 1996

Kommunalwahl 2002

Die Kandidaten – 2002

Kommunalwahl 2008

Die Kandidaten – 2008

Kommunalwahl – 2014

Die Kandidaten – 2014

Bürgermeisterwahl – 2014